Bald ist Vernissage in Bern


Schon in drei Wochen ist es so weit: Dies wird meine dritte und voraussichtlich letzte Ausstellung 2016. Und obwohl Heidi Gassners Gastfreundschaft einfach grossartig ist, bin ich ziemlich aufgeregt.

Wer wird kommen, wenn so ein Fremder aus Zürich kommt?

HIER EIN KURZER PRESSETEXT

Unentwegt unterwegs sein und niemals ankommen – diese Gefühle thematisieren die Wortbilder, die Stefan Weber Aich in der Ausstellung im über 500 Jahre alten Kellergewölbe der Artcade in der Berner Altstadt zeigt.
Ausserdem wird der Wortakrobat auch sein 2016 erschienenes Buch «WAHRIATIONEN – iBlöd» 2.0 kurz vorstellen und signieren. Ein Anlass zum Innehalten, nach Atem und um Worte Ringen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.